Artikel
1 Kommentar

Besucht mich doch mal! Im LAB bei achtung!

Three in One

Seit nunmehr fast drei Monaten bin ich bei achtung! am Standort Hamburg unter Vertrag. Als Senior Specialist Micro Audiences ergänze ich die Expertise der Agentur im Bereich Social Dingens vor allem um Blogger- und Twitter-Relations. Kurz nach meinem Einzug in die Büros durfte ich direkt noch einmal umziehen. Zum Glück nur eine Etage nach unten. Und zu meinem großen Vergnügen in das neu geschaffene LAB.

Gemeinsam mit mir bevölkern seitdem die kreativen und konzeptionellen Strateginnen, die Kreation, zahlreiche Social Dingens Menschen und die Content-Spezialistinnen das LAB. Ziemlich bunt gemischt tummeln wir uns zwischen beschreibbaren und magnetischen Wänden und Glaselementen, offenen Arbeitsbereichen und formalen und weniger formalen Meetingbereichen. Das Ziel. Raum für Kreativität zu bieten. Das allerbeste dabei. Es scheint zu gelingen.

IMG_0812

Mein Job bei achtung! besteht zu nicht unwesentlichen Teilen darin, Kontakte zu pflegen und zu knüpfen. Auch dafür bietet das LAB eine gute Plattform. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen denke ich derzeit intensiv darüber nach, mit welchen Formaten für Bloggerinnen wir unsere Flächen hier nach Feierabend bespielen können. Ihr dürft gespannt sein.

Ganz unabhängig davon möchte ich hiermit eine sehr ernst gemeinte Einladung aussprechen. Kommt vorbei, wenn ihr in der Nähe/in Hamburg seid. Wir nehmen uns Zeit für Euch. Ich zeige Euch das LAB und stelle Euch die Kolleginnen vor. Wir trinken einen Kaffee oder ein Bier. Oder gehen um die Ecke zum Essen raus. Und ich habe ein offenes Ohr. Für Eure (Blog-)Konzepte. Eure Ideen für Kooperationen. Eure Wünsche an uns und unsere Kunden. Und zur Not auch für Kritik. ;)

Ich freue mich auf Euch.

IMG_0814

Artikel
0 Kommentare

Barcamp Köln: Danke QSC, danke liebe Sponsoren

Barcamp Köln

Es gibt bekanntlich kaum eine entspanntere und gleichzeitig inspirierendere Möglichkeit, ein Wochenende zu verbringen, als ein Barcamp. Am besten eines, das Stefan unter seinen Fittichen hat.

Das vergangene Wochenende war geprägt, von einer guten Location, duftendem Kaffee, reichlich viel Essen, meiner Feuertaufe in Sachen Single Malt – danke Carmen – einem virtuellen Rundgang durch ein sehr großes Krematorium, großem Interesse an unserem Thema – dem von Marlena und mir – Wo die Bienen wohnen und vielen tollen Gesprächen in entspannter Atmosphäre.

Dies alles wäre nicht möglich gewesen ohne zahlreiche Sponsoren, denen hiermit freundlich gedankt sei. Allen voran natürlich dem Location-Sponsor QSC und den Kaffeekochern von Sonntagmorgen. Außerdem: sijox, der GLS Bank – huhu Johannes -, MSH and More, TechSmith, basta media, sparhandy, immowelt, ioff und Media Injection.

 

Abschließend erste Lese- und Stöbertipps:

Artikel
0 Kommentare

#achtungist: Anker

#achtungist

 

[4. Juli 2014 – achtung! Sommerfest – Bierbike – Indochine – Statt Ansprache: #achtungist…]

Artikel
1 Kommentar

achtung! sucht: Web-Entwickler digital

achtung__ImpressionenIm vermutlich sympathischsten Digital Team der Welt ist eine Stelle zu besetzen. Über die üblichen Qualitäten hinaus kann ein wenig Gespür für die Eigenheiten einer Agentur nicht schaden. Aber gerade das macht diese Stelle so richtig spannend.

Ich zitiere mal aus der Anzeige:

Für unser Team in Hamburg suchen wir einen Web-Entwickler (m/w) ab 2 Jahren Berufserfahrung. Als Web-Entwickler bist Du für die Gestaltung und Entwicklung von Web-Projekten der erste Ansprechpartner und berätst darüber hinaus auch unsere Kundenberater bei Kundenprojekten.
www.achtung.de/karriere#…

Das beste an der Stelle. Du kannst mindestens wöchentlich einen Tag mit mir im gleichen Raum verbringen. ;)

 

P.S.: Bestellt in Eurer Bewerbung eine schönen Gruß von mir.

re_publica_2014_-_How_do_You_Buy_a_Blogger

Gefühlt ist die re:publica 2014 eine Ewigkeit her. Ich habe gestern ernsthaft schon über Sessions und Aktionen für 2015 nachgedacht. Zeit, ein paar Vorträge Revue passieren zu lassen. Beginnen möchte ganz uneigennützig mit der Aufzeichnung meiner Session How do You Buy a Blogger? – Blogger Relations from a Global Perspective.

 

An dieser Stelle ein herzliches Danke! an die Mitwirkenden Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach, Vanessa Carmicino, Olga Rasulova, Jens Best, Oliver Gassner und allen anderen.

Artikel
0 Kommentare

Auf zur re:publica 2014

 

Heute geht es also endlich los. Um 13.40 Uhr kommt das Taxi und dann geht es mit der Bahn nach Berlin. Ich nächtige privat an der Petersburger Straße in einem Zimmer mit Aussicht. Von dort werde ich es wohl auch noch kurz zur pre:publica schaffen.

Die vorläufigen Fixpunkte der nächsten Tage:

Die Rückreise trete ich voraussichtlich schon am Donnerstag gegen Mittag an. Es gibt ja auch noch ein echtes Leben im virtuellen. ;)

P.S.: Ich habe noch ein Ticket abzugeben.