Artikel
0 Kommentare

#achtungist: Anker

#achtungist

 

[4. Juli 2014 - achtung! Sommerfest - Bierbike - Indochine - Statt Ansprache: #achtungist...]

Artikel
1 Kommentar

achtung! sucht: Web-Entwickler digital

achtung__ImpressionenIm vermutlich sympathischsten Digital Team der Welt ist eine Stelle zu besetzen. Über die üblichen Qualitäten hinaus kann ein wenig Gespür für die Eigenheiten einer Agentur nicht schaden. Aber gerade das macht diese Stelle so richtig spannend.

Ich zitiere mal aus der Anzeige:

Für unser Team in Hamburg suchen wir einen Web-Entwickler (m/w) ab 2 Jahren Berufserfahrung. Als Web-Entwickler bist Du für die Gestaltung und Entwicklung von Web-Projekten der erste Ansprechpartner und berätst darüber hinaus auch unsere Kundenberater bei Kundenprojekten.
www.achtung.de/karriere#…

Das beste an der Stelle. Du kannst mindestens wöchentlich einen Tag mit mir im gleichen Raum verbringen. ;)

 

P.S.: Bestellt in Eurer Bewerbung eine schönen Gruß von mir.

re_publica_2014_-_How_do_You_Buy_a_Blogger

Gefühlt ist die re:publica 2014 eine Ewigkeit her. Ich habe gestern ernsthaft schon über Sessions und Aktionen für 2015 nachgedacht. Zeit, ein paar Vorträge Revue passieren zu lassen. Beginnen möchte ganz uneigennützig mit der Aufzeichnung meiner Session How do You Buy a Blogger? – Blogger Relations from a Global Perspective.

 

An dieser Stelle ein herzliches Danke! an die Mitwirkenden Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach, Vanessa Carmicino, Olga Rasulova, Jens Best, Oliver Gassner und allen anderen.

Artikel
0 Kommentare

Auf zur re:publica 2014

 

Heute geht es also endlich los. Um 13.40 Uhr kommt das Taxi und dann geht es mit der Bahn nach Berlin. Ich nächtige privat an der Petersburger Straße in einem Zimmer mit Aussicht. Von dort werde ich es wohl auch noch kurz zur pre:publica schaffen.

Die vorläufigen Fixpunkte der nächsten Tage:

Die Rückreise trete ich voraussichtlich schon am Donnerstag gegen Mittag an. Es gibt ja auch noch ein echtes Leben im virtuellen. ;)

P.S.: Ich habe noch ein Ticket abzugeben.

Artikel
2 Kommentare

achtung! Blogger-Kodex: Reaktionen im Überblick

Seit gut drei Monaten ist er nun in der Welt, der von mir angeregte und entworfene Blogger-Kodex [PDF] der Agentur achtung!. Bislang stoßen wir ganz überwiegend auf positive und konstruktiv kritische Resonanz.

Ich persönlich finde ja, wir haben nur das Selbstverständliche zu Papier gebracht. Doch die Rückmeldungen von vielen Bloggerinnen zeigen, dass auch nach gefühlten Jahrzehnten der Diskussion um das Thema das Selbstverständliche in vielen Köpfen nicht anzukommen scheint. Auch von Kundenseite hören wir, dass die Kodifizierung eines Standards eine willkommene Orientierung bedeutet. Eine Basis auf der man an immer besseren Beziehungen bauen kann.

Nachdem ich seit gestern weiß, dass wir das Thema Blogger Relations im Mai nun auch auf der re:publica mit internationalen Gästen vorstellen [Weiterlesen]