Artikel
1 Kommentar

Cycling: Strava-Widget in der Sidebar

Ganz langsam taste ich mich wieder ans sportliche Radfahren heran, nachdem ich in 2013 tatsächlich 0,0 Kilometer auf der Uhr hatte. Es macht noch Spaß. Jetzt heißt es, die Motivation hochzuhalten. Verfolgt meine Fortschritte bei Strava. Das Widget findet ihr in der Sidebar. Mein Wocheziel habe ich übrigens um 1,2 Kilometer verfehlt.

Artikel
1 Kommentar

Zum Heulen schön: Urban Cycling

In Ermangelung von Zeit, um hier die wichtigen Dinge aufzuschreiben, als Ersatz heute einfach nur schöne. Danny MacAskill beherrscht sein Rad, als sei er nicht von dieser Welt. Ich habe das Video seit ich es via Uwe Knaus und Mario Jung beim BodenseePeter vor ein paar Tagen gefunden habe, bestimmt 20 Mal gesehen. Und ich könnte immer weitermachen.

Meine eigenen Leistungen auf dem Rad sind hingegen eher kläglich. Ich habe heute beim zaghaften Versuch, wieder in Gang zu kommen, zudem bemerkt, dass ich nach dem Münsterlandgiro offenbar jede Motivation zum Weitermachen verloren hatte. Mein Radcomputer zeigte noch die Daten des Rennens als Speicherinhalt. Peinlich. Das wird wohl noch ein hartes Stück Arbeit bis zu den Cyclassics.

Artikel
0 Kommentare

German Cycling Cup: Frankfurt, Hamburg, Münster..

Beim Blick aus dem Fenster und auf mein Kampfgewicht ist an Radfahren derzeit kaum zu denken. Trotzdem hier der Hinweis darauf, dass die Termine für die Rennen des German Cycling Cups feststehen.

German Cycling Cup

Ich bin noch nicht ganz sicher, wo ich dabei sein werde: Münster ist gesetzt, Frankfurt in der engeren Wahl und außerdem werde ich versuchen, am 27. Januar einen Platz bei den Cyclassics in Hamburg zu ergattern.

Köln liegt etwas früh im Jahr finde ich, Bochum ist ein verdammt hartes Rennen und die anderen Rennen liegen einfach verdammt weit im Süden. Außer Göttingen. Aber wer will schon nach Göttingen?

Was planen andere Blogger? Wollen wir uns irgendwo als Team anmelden. Vielleicht wieder unter der Flagge von Sonntagmorgen?

Artikel
2 Kommentare

Vareler fahren mit Licht, aber leider ohne Helm

Ich steige grundsätzlich nur noch mit Helm auf’s Rad, seit mir ein Bochumer Freund seinen Helm gezeigt hat, mit dem er gerade einen Verkehrsunfall mehr oder weniger unverletzt überstanden hatte.

Der Unfall war auf den ersten Blick nicht spektakulär. Ein Autofahrer nimmt ihm die Vorfahrt und er fährt mit ca. 20 km/h schräg von vorn auf die Motorhaube. Der Freund ist austrainierter Rennfahrer und weiß, wie man stürzt. Trotzdem knallt er mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe.

Bis auf ein paar Prellungen und Abschürfungen bleibt der Freund unverletzt. Zu Hause angekommen, stellt er jedoch fest, [Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Zuwachs für das sonntagmorgen racing team

Das sonntagmorgen racing team ist nun auch im Laufsport präsent. Nach dem erfolgversprechenden Auftakt im Radsport beim Münsterland-Giro konnte mit Stefan Heß vom Jovelblog nun ein Marathon-Läufer verpflichtet werden.

Wir von der Radsportabteilung drücken @jovelstefan alle dicken Zehen und hoffen natürlich, dass sich eine auffällige Platzierung von Stefan positiv auf unsere Bemühungen um weitere Fahrer auswirkt.

Artikel
2 Kommentare

Ein geiles Gefühl: Rennbericht vom Münsterland Giro

Experten unter sich

Profis unter sich

Meine Teilnahme am Sparkassen Münsterland Giro war nicht nur mein erster Einsatz für das sonntagmorgen 50hz racing team, sondern auch mein erster Start beim einen Radrennnen überhaupt.

Ich gebe zu, ich hatte schon ein wenig Respekt vor meiner eigenen Courage. Ich war zwar einigermaßen gut trainiert und kannte die Strecke. Aber wie es ist, mit 3.000 Fahrern gleichzeitig unterwegs zu sein, konnte ich mir nicht recht vorstellen.

Jetzt bin ich froh, es ausprobiert zu haben. In einer Gruppe von 30 Fahrern mit 35 km/h gegen kräftigen Wind anzurollen, ist einfach ein geiles Gefühl. Ich habe Blut geleckt und werde im nächsten Jahr bestimmt an ein paar weiteren Rennen teilnehmen. Vielleicht dann ja mit weiteren Fahrern unter der Flagge von Sonntagmorgen?!

Kurz zum Rennverlauf: Das Wetter [Weiterlesen]