Seite auswählen

Das NDR-Medienmagazin ZAPP hat einen ziemlich umfassenden Bericht zum Thema Netzsperren produziert, in dem vor allem profilierte Kritiker wie Christian Bahls (Mogis), Franziska Heine (ePetition), Professor Thomas Hoeren und c’t-Redakteur Holger Bleich zu Wort kommen.

Insgesamt hat ZAPP eine sehenswerte, auch für Laien nachvollziehbare und durchaus ausgewogene Zusammenfassung zum Thema erarbeitet. Dass die Befürworter der Netzsperren am Ende schlecht wegkommen, könnte daran liegen, dass ihre Argumente von Anfang an schwach waren und sie bislang auf Kritik in keiner Weise konstruktiv reagieren können oder wollen.

(via Nerdcore)

(Den „Kampfbegriff“ Zensursula verwende ich in der Überschrift nur, weil es sich so schön alliteriert. ;-)